Du weißt, dass du studentischer Berater bist, wenn…

Publiziert am

Du weißt, dass du ein studentischer Berater bist, wenn

Kennst du das? Irritiert gucken dich deine Kommilitonen und Kommilitoninnen an, weil du wieder so komische Abkürzungen wie BT benutzt, heute Abend unbedingt noch das Bügeleisen schwingen musst und morgen nicht feiern kannst, weil der Projektabschluss ansteht. Die Diagnose ist ganz klar: Du bist in einer studentischen Beratung aktiv! Wir haben hier noch ein paar totsichere Symptome gesammelt, die verraten, dass du dich in einer studentischen Unternehmensberatung herumtreibst.

 

Du weißt, dass du studentischer Berater bist, wenn…

… du mehr Kontakte bei Xing als Freunde bei Facebook hast.

… du in den Semesterferien in deiner Unistadt bleibst, weil du lieber zu den Vereinstreffen gehst als dich zuhause von Mutti und Vati bekochen zu lassen.

… du dich besser mit Excel auskennst als mit dem Fahrplan des öffentlichen Nahverkehrs in deiner Stadt.

… du mehr als einen Anzug im Kleiderschrank hast. Schließlich kannst du nicht zu jedem Kundentermin im selben Outfit erscheinen!

… du gar nicht mehr vor Präsentationen in der Uni nervös wirst. Du hast so viel Übung bekommen, dass du höchstens nervös wirst, weil du nicht nervös wirst.

… du lieber in PowerPoint Grafiken verschiebst als Bilder bei Instagram zu browsen.

… du Probleme bekommst, deinen Lebenslauf knackig auf einer Seite darzustellen, obwohl du erst im dritten Semester bist. Die ganzen Projekte und Schulungen passen einfach alle nicht auf ein A4-Blatt.

… du schon wieder neue Visitenkarten bestellen musst, weil du entweder zu viele Kundentermine hattest oder die Kärtchen zu gerne auf Partys verteilst.

… du deiner Betreuerin in der Uni erklärst, dass du in deinem Projekt mehr gelernt hast als in deinem letzten unbezahlten Praktikum und sie dir deshalb das Projekt für dein Studium anrechnen muss.

… du besser Krawatte binden kannst als dein Vater. Du machst das nämlich öfter.

… nicht nur Schuhspanner dein Eigen nennst, sondern auch Schuhcreme! Und beide auch noch benutzt!

… sich deine anderen Freunde fragen, was eigentlich diese BT sind, von denen zu immer redest.

Fallen dir noch mehr Sachen ein, die wirklich nur studentische Beraterinnen und Berater kennen? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.