Lerntipps für den Sommer

Publiziert am

Die Uni kennt kein Hitzefrei. Es können gefühlte 200°Celsius sein und der Prof lässt trotzdem die Klausur schreiben oder erwartet sehnsüchtig deinen Mathezettel. Für die heiße Lernphase haben wir ein paar nicht ganz so ernst gemeinte Tipps gesammelt.* **

Ab in den Mixer!

Lerntipps Mixer

Nicht nur die Liebe, sondern auch das Lernen geht durch den Magen! Für diesen einfachen Life Hack brauchst du nur deine Lernunterlagen, einen Standmixer, Kokoslikör und jede Menge Eiswürfel. Schmeiß deine Notizen zusammen mit Eiswürfeln und Likör in den Mixer, misch das alles einmal gut durch – voila der Lerntrunk für heiße Tage ist fertig!

Eiskalte Lektüre

Lerntipps Kühlschrank

Lege deine Bücher in den Kühlschrank. Dort sollten höchstens sieben Grad vorherrschen. Richtig Mutige starten gleich mit dem Eisfach und satten -18 Grad durch. So bekommst du nicht nur das kreativste Bücherregal in deinem Wohnheim, sondern auch angenehm erfrischend beim Durchblättern.

Wasser und Buch macht kluch

Lerntipps Schwimmbad

Du solltest dringend deinen Lernort verlegen. Nichts ist geeigneter als der nächste Tümpel, Badesee oder das heillos überfüllte Schwimmbad. Wasser und eine Grundlautstärke von 130 Dezibel erhöhen deine Konzentration um mindestens 83%. Und mit einer praktischen Plastiktüte um Buch oder Block kann deinen Notizen nichts passieren.

Kreative Lernspiele in freier Natur

Lerntipps spiel

Es gibt keinen besseren Ort als den Beachvolleyballplatz, um dort mit Kommilitonen eine Lerngruppe zu gründen. Bei dem sandigen Spiel könnt ihr euch total effizient gegenseitig abfragen und wer den Ball nicht mehr erwischt, muss für alle in der nächsten Vorlesung ein Protokoll schreiben.

Eiswürfel und Laptop

Lerntipps eiswürfel

Nicht geht besser zusammen als Laptops und Eiswürfel. Wenn dein elektronischer Freund zu heißt wird, kipp Eiswürfel drauf. Was kann Wasser schon elektronischen Geräten anhaben? Ach richtig, sie gehen kaputt. Naja, wenigstens lenkt Facebook dich dann nicht mehr so ab ;-)

 

Hast du noch weitere Weisheiten für uns? Lass und in den Kommentaren dran teilhaben!

 

*Alternativ kannst du natürlich in die klimatisierte Bibliothek gehen, Eispausen mit deinen Freunden einlegen und diese Ausreden benutzen. Aber das wäre ja albern, oder?

** Wir übernehmen natürlich keine Haftung, solltest du diese Tipps wirklich befolgen. Solltest du sie wirklich befolgen, wollen wir aber deine Fotos sehen ;-)

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.