Mehr als ein Lebenslauf – myCV erklärt!

Publiziert am

Alina Jonas

Alle wollen optimierte Lebensläufe. Zeit, Spiegel, Wirtschaftswoche und Co. geben in regelmäßigen Abständen Tipps, wie man seinen Lebenslauf hübscher machen kann. Hier bei Campus Consult haben wir mit dem myCV unseren eigenen Online-Lebenslauf. Im Interview erzählt euch unsere HR-Mitarbeiterin Alina Jonas ein wenig mehr über sich und myCV.

Liebe Alina,

du arbeitest seit letztem Sommer hier bei Campus Consult im HR-Bereich. Wofür genau bist du da zuständig?

Ich bin für die Qualifizierung unserer Bewerber zuständig. Ich helfe ihnen dabei, ihr Profil auszufüllen und möchte sie natürlich auch persönlich bei Campus Consult willkommen heißen.

Also telefonierst du den lieben langen Tag mit Leuten, die sich auf ein Projekt mit uns bewerben wollen?

Genau, denn wenn man von uns bei einem Unternehmen vorgestellt werden möchte, muss eben vorher der Online-Lebenslauf ausgefüllt werden.

Und was besprichst du am Telefon mit potenziellen Projektmitarbeitern und Projektmitarbeiterinnen?

Ich bespreche, was wir uns bei dem Lebenslauf vorstellen und was wir da von den Bewerbern erwarten. Natürlich möchte ich im Gespräch auch ein bisschen was über die Persönlichkeit erfahren.

Was rätst du ihnen beim Ausfüllen eines Profils?

Viele sind unsicher, wie  sie sich selber darstellen sollen. Dabei unterstütze ich sie, weil ich weiß, worauf Unternehmen achten.

Im Gespräch frage ich die Bewerberinnen und Bewerber direkt nach ihren Fähigkeiten und gebe Tipps dabei, wie sie sich selbst gut darstellen können. Ich glaube, dass einem im Gespräch mit jemand anderem viel eher bewusst wird, was man gut kann und wie man das auch rüber bringt. Ich rate dazu, alles sehr ausführlich auszufüllen, damit die Unternehmen so einen viel besseren Einblick erhalten, mit wem sie es da zu tun haben.

Gibt es da Unterschiede zwischen Absolventen und Studierenden?

Ja, die gibt es. Bei Studierenden muss man manchmal ein wenig dabei helfen, die eigenen Stärken auch zu formulieren. Da bin ich immer Ansprechpartnerin Nummer eins. Absolventen haben schon meist mehr Berufserfahrung und Wissen aus dem Studium mitgenommen. Sie haben oft schon ein detailliertes Profil und da muss man dann weniger nachhelfen. Das kann manchmal aber auch umgekehrt sein. Auch zwischen den Studierenden selbst ist das sehr unterschiedlich.

Was unterscheidet denn das myCV von anderen Bewerbungsportalen?

In unserem myCV hat man die Möglichkeit, viel ausführlicher als bei einem normalen Lebenslauf oder als bei anderen Job-Portalen zu werden. Da ist deutlich mehr Platz als drei Schlagworte, die meist wenig aussagekräftig sind.

Außerdem haben wir im myCV ein besonderes Feld. Das heißt „Ich biete auf Augenhöhe“: Hier richten sich die Bewerber und Bewerberinnen direkt an das Unternehmen und präsentieren auf Augenhöhe, was sie zu bieten haben. Durch diesen Text können sie ein bestimmtes Unternehmen von sich überzeugen und noch einmal ganz gezielt ihre Expertise für ein bestimmtes Projekt hervorheben. Das ist natürlich viel komprimierter als ein Motivationsschreiben und man hat die Chance, das Unternehmen als Berater zu überzeugen.

Möchtest auch du Unternehmen von dir überzeugen? Dann fülle hier deinen Online-Lebenslauf aus und optimiere ihn gemeinsam mit Alina.

Teile diesen Beitrag: