Tipps für die Prüfungszeit – Linksammlung

Publiziert am

Studying Steven S.

Der Februar des Grauens ist da: Allerorts wird gebüffelt, denn schließlich steht die Klausurenphase an. Die Bibliotheken quellen über vor Studierenden, die mit Textmarker, dicken Büchern und Co bewaffnet sind. In unser Linksammlung passend zur Klausurenphas, haben wir für euch die besten Lerntipps und Ablenkungen gesammelt.

Hilft Schokolade nun beim Lernen oder nicht? Vergessen wir durch die Verfügbarkeit von Suchmaschinen viel schneller? Mit welchen Tools kriege ich meine Prokrastination in den Griff? Pauschalisierte Antworten auf diese Fragen scheinen nur wenig Sinn zu machen. Aber um sich eine Meinung zu bilden und für sich vernünftige Methoden zu finden, helfen diese Links bestimmt:

Hast du für dich noch keine effektive Lerntechnik gefunden? Karrierebibel weiß Rat und hat einige zusammengefasst.

Dr. Gunther Karsten war 2007 Gedächtnisweltmeister (falls wir uns da richtig dran erinnern ;-) ). Da macht er doch einen recht qualifizierten Eindruck für die 10 Lerntipps, die er gibt. Vielleicht ist ja auch der Klassiker Karteikarte was für dich.

Jobmensa gibt Tipps zum Zeitmanagement. Auch wenn einige jetzt so am Ende der Vorlesungszeit vielleicht etwas spät sind, helfen sie dir vielleicht bei der Lernorganisation.

Ist deine Wohnung in der Klausurenzeit sauberer als je zuvor? Kann man langsam schon von der Klobrille essen, weil du das Lernen aufschiebst und lieber das Putztuch schwingst?  Auch professionelle Prokrastinateure haben das schon in den Griff bekommen, zum Beispiel mit diesen oder diesen Tipps. Für alle Online-Prokrastinierenden gibt es außerdem Tools, Webseiten zu sperren.

Du zockst gerne und brauchst Anreize, um zu lernen? Probier doch mal Habit RPG aus. Bei diesem Onlinetool trägst du die Dinge ein, die du erledigen musst und hakst die Dinge ab, die du erledigt hast. Je nach schwierigkeit erhältst du wie in einem normalen Computerrollenspiel Erfahrungspunkte. Die kannst du unter anderem ausgeben, um deinen pixeligen Avatar mit neuen Sachen auszurüsten oder dich mit einer Folge deiner Lieblingsserie zu belohnen.

Du schläfst nicht mehr richtig und ernährst dich in deiner Prüfungspanik nur noch von Schokolade? Der Spiegel hat letztes Jahr einen Ratgeber für Klausuren publiziert, den du dir mal anschauen solltest.

Prof. Google macht doof? Gern wird behauptet, die „digitale Demenz“ greife dank dank google, Wikipedia und Co. um sich. Einige Forscher widersprechen da.  Andere gehen so weit, auch Vorteile in der vermeintlichen digitalen Demenz zu sehen: „Digital induzierte Vergesslichkeit macht den Kopf frei für andere Dinge. Kreatives Denken funktioniert besser, wenn man im Oberstübchen erst einmal ordentlich aufräumt.“ Legst du jetzt das Smartphone öfter bei Seite oder überzeugt dich das zweite Argument?

Vor lauter Lernerei darf aber nicht das Lachen vernachlässigt werden: Kennst du auch die Probleme, die Lernen in der Bibliothek mit sich bringt? Oder hast du schon mal deine Lernkurve genauer betrachtet? Was sagt Gandalf eigentlich, wenn du nicht ordentlich für die Prüfung gelernt hast?

Wir wünschen dir jedenfalls viel Erfolg und Durchhaltevermögen bei deinen Prüfungen! Und nun ab zurück an den Schreibtisch ;-)

 

Bild: Studying – Steven S (CC BY 2.0)

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.